Mittwoch, 17. Januar 2018

Ducati Streetfighter 848

Ducati Streetfighter 848

Streetfighter 848

Kontrolle, Präzision und Fahrspaß: die Macht der neuen Streetfighter 848. Die neue 848 steht für Motorradvergnügen pur. Zu verdanken ist dies der ausgetüftelten Kombination des 848 Testastretta 11° Motors mit einem direkt vom Superbike 848EVO abgeleiteten Rahmen. Maximale Agilität, absolute Kontrolle und Präzision machen die 848 Streetfighter zu einem Must-have für echte Motorradfans. Dank des neuen Chassis, des Testastretta 11°-Motors, der für eine spritzige und jederzeit kontrollierbare Leistungsabgabe sorgt, einer alles beherrschenden Sitzposition und der Ducati Traktionskontrolle (DTC), überzeugt die Neuinterpretation des Fighter-Konzepts den Fahrer mit maximalem Fahrspaß.

Streetfighter Kultur

Ursprünglich entstand die Streetfighter-Kultur in den späten 70er bzw. frühen 80er Jahren in den Hinterhof-Werkstätten Nord Europas. Während man bei einem Café Racer versuchte herkömmliche Motorräder in Sport-Bikes zu verwandeln, machten die Streetfighter-Fans genau das Gegenteil. Sie entfernten die Verkleidungsteile ihrer Supersportler, montierten höhere Lenker und verbauten diverse Performance Teile um Naked Bikes mit unglaublicher Leistung zu kreieren. Ducatis Streetfighter Projekt war unabdingbar. Und nur eine Frage der Zeit bis der Anspruch die erfolgreichsten Superbikes zu entwickeln, kombiniert mit dem Willen, Naked Bikes mit Kultcharakter zu bauen, diesen Adrenalin-Cocktail hervorbrachte. Wer sonst, wenn nicht Ducati, sollte ein durch und durch puristisches Motorrad bauen, dass so unmissverständlich für geballte Kraft steht? Ein Motorrad, das den Blick auf sein brachiales Triebwerk, das aggressive Chassis sowie die intelligente Elektronik freigibt und den Betrachter begeistert und ihm Respekt einflößt. Ducati baut Motorräder für Enthusiasten, Biker die jedes Detail eines Motorrads zu schätzen wissen und auf den ersten Blick die Perfektion des Ganzen erkennen.

848 Testastretta 11°

Das Meisterstück der demodromisch gesteuerten Motorenkonzepte, der 848 Testastretta 11° Motor, liefert 132 PS bei einer Drehzahl von 10.000 U/min und ein Drehmoment von95 Nm bei 9.500 U/min. Der 848 Testastretta 11° Motor ist direkt vom Testastretta Evoluzione Motor aus dem Superbike 848EVO abgeleitet und wurde mit der Testastretta 11° Technologie versehen. Diese hat sich schon bei Multistrada und Diavel erfolgreich bewährt. Der Motor bietet ein beeindruckendes Drehmoment, selbst im unteren Drehzahlbereich. Der Ventilüberschneidungswinkel wude von 37° auf 11° Kurbelwellenumdrehung reduziert, um - bei gleichzeitig reduziertem Verbrauch und geringeren Emissionen - eine sehr flüssige Gasannahme und ein breiter nutzbares Drehzahlband zu gewährleisten.

Ergonomie

Die Sitzposition der Streetfighter 848 vermittelt ihrem Fahrer maximale Kontrolle dank intensiver Überarbeitung der Sitz-Fußrasten-Handgriffe Anordnung, die eine komfortable Fahrposition ermöglicht, ohne dass dieses einzigartige Fahrgefühl verloren geht, welches nur ein Ducati Naked Bike vermitteln kann.

Marzocchi Gabel

Der Streetfighter ist vorne mit einer volleinstellbaren 43mm Marzocchi Gabel ausgerüstet. Die Innenrohre sind chrom farben. Am Gabelfuß sind die Aufnahmen für die Radial-Bremsanlage montiert. Federvorspannung, Zug- und Druckstufe sind einstellbar.

Sachs Hinterrad Federung

Das progressiv angesteuerterte Showa Monofederbein ist in Federvorspannung, Zug- und Druckstufe volleinstellbar.

Bremsen

Die neue Streetfighter 848 vertraut auf die kraftvolle Bremsleistung radial verschraubter 4-Kolben Bremszangen von Brembo, die sich in Bremsscheiben mit 320mm Durchmesser verbeißen. Am Hinterrad arbeitet eine 2-Kolben Bremszange in Verbindung mit einer 245mm Bremsscheibe. Diese Bremsanlage stellt eine unglaublich effiziente und direkte Bremsleistung zur Verfügung.

Einarmschwinge

Die neue schwarze Einarmschwinge aus hochwertigem Aluminium wurde in Anlehnung an das Superbike um 35 mm verlängert. Der damit auf 1475mm vergrößerte Radstand ermöglicht eine noch kompromisslosere Beschleunigung.

Übersichtliches Cockpit

Der minimalistische, aufgeräumte Look des Streetfighter Cockpits setzt sich nahtlos im Scheinwerfer Design fort. Neben den wichtigsten Informationen kann man alle zusätzlichen Funktionen über die an der linken Lenkerseite angebrachten Bedieneinheit abrufen. Die Geschwindigkeit wird in gut lesbaren Digitalzahlen angezeigt, die Drehzahl als Balkendiagramm.

Fighter Kontrolle

Der Lenker wird von formschönen Klemmen gehalten, die sich optisch in das Gesamtbild einfügen. Die symmetrisch angeordneten Ausgleichsbehälter für Kupplung und Bremse sind flach und kompakt. Der Brembo Master Zylinder rundet die aufgeräumte Front ab.

Flüssigkeitsgekühlter Zweizylinder in L-Form, 4 Ventile pro Zylinder, desmodromisch gesteuert

849ccm

132PS - 97kW bei 10.000 U/min

93,5Nm bei 9.500 U/min

Gewichtsoptimierte 2-in-1-in-2 Auspuffanlage mit Katalysator und zwei Lambdasonden. Doppel-Schalldämpfer aus rostfreiem Stahl

6-Gang-Getriebe

Stahl-Gitterrohrrahmen aus ALS 450

Komplett einstellbare Marzocchi Upside-Down-Gabel mit 43mm Standrohrdurchmesser

Progessiv angesteuertes Mono-Federbein komplett einstellbar. Einarmschwinge aus Aluminium

10-Speichen Leichtmetallfelge 3,5 x 17 Zoll

10-Speichen Leichtmetallfelge 5,50 x 17 Zoll

120/70 ZR17 Pirelli Diablo Rosso Corsa

180/60 ZR17 Pirelli Diablo Rosso Corsa

2 halbschwimmend gelagerte Bremsscheiben mit 320mm Durchmesser, radial montierte Brembo Bremssättel mit 4 Kolben und 2 Bremsbelägen

Bremsscheibe mit 245mm Durchmesser, 2-Kolben Bremssattel

Digitales Cockpit mit Anzeigen für: Geschwindigkeit, Motordrehzahl, Rundenzeiten, Uhrzeit, Umgebungstemperatur, Kühlflüssigkeitstemperatur, Batteriespannung, Tageskilometerzähler, gefahrene Kilometer seit Kraftstoffreserve, DTC Status und eingestelltes Level (sofern aktiviert) Serviceintervalle. Warnleuchten für: Leerlauf, Blinker, Fernlicht, Drehzahlbegrenzung, DTC Eingriff, Öldruck, Kraftstoffreserve. Plus: Wegfahrsperre und Steuerung von DTC und DDA

840mm

1475mm

16.5l

169kg trocken – 199kg fahrfertig

Ducati Traction Control (DTC) und Ducati Data Analyser (DDA)

2 Jahre ohne Kilometerbegrenzung

Euro 3

ab CHF 15'390.–

Preis inklusive MwSt. Die Lieferpauschale beträgt zusätzlich CHF 180. Ducati kann die Preise jederzeit ändern. Wir überprüfen und aktualisieren unsere Website laufend, trotzdem können wir keine Garantie dafür übernehmen, dass alle Informationen fehlerfrei und vollständig sind. Für Verbesserungsvorschläge sind wir dankbar.



Ducati Basel · Spalenring 17 · CH-4055 Basel · Telefon +41 61 321 10 10 · info@ducatibasel.ch
© 2018 Asari GmbH (Ducati Basel). Der Inhalt dieser Website ist urheberrecht­lich geschützt und dient lediglich zu Informations­zwecken ohne Rechts­verbindlich­keit.
17.01.2018
04:15 Uhr MEZ