Sonntag, 17. Dezember 2017

Ducati Hypermotorad

Ducati Hypermotard 939

Get Hyped

Die neue Hypermotard 939 bietet die volle Leistung der letzten Generation des 113 PS starken Testastretta 11° Motors zusammen mit den aktuellsten Technologien wie Riding Modes, Power Modes und das Ducati Safety Pack. Lassen Sie sich nicht bremsen: Totale Kontrolle und extreme Vielseitigkeit erlaubt Ihnen, jede Straße im Hyper Stil zu nehmen.

Design

Die neue Hypermotard 939 ist ein atemberaubend schönes Bike, das unglaublichen Spaß beim Fahren bereitet. Der originale, von den Dirtbikes inspirierte Look ist noch kühner geworden, dank noch mehr Bodenfreiheit, einem hohen, schlank gezeichneten Heck und schmaler Taille. Das sind die Design-Elemente, die die Hypermotard nachhaltig charakterisieren und die für ein Motorrad gezeichnet wurden, das für das Pendeln in die Stadt, für Touren sowie für einen spannenden Rennstrecken-Tag gleichermaßen geeignet ist.

Neuer Testastretta 11°

Die neue Hypermotard 939 Familie nutzt einen flüssigkeitsgekühlten Vier-Ventil-Motor mit 94 mm Bohrung und 67,5 mm Hub. Das Triebwerk wurde für eine perfekte Balance zwischen Nutzerfreundlichkeit und Performance entwickelt: Dies ist der neue 937 cm3 Testastretta 11° Motor mit 113 PS bei 9,000/min und einem Drehmoment von 97,9 Nm bei 7,500/min. Der neue Motor trägt technische Lösungen in sich, die direkt auf Ducatis Ingenieurskünste hinweisen und die die neue Kreation zu einem laufruhigen und starken Antrieb machen.

Power modes

Das Ride-by-Wire-System, welches in jedem Model der Hypermotard 939 Familie integriert ist, erlaubt drei unterschiedliche Motor-Programme, die Leistung und Drehmoment kontrollieren:

  • 113 PS mit sportlicher "HIGH" Leistungsabgabe
  • 113 PS mit progressiver "MEDIUM" Leistungsabgabe
  • 75 PS mit progressiver "LOW" Leistungsabgabe

Die strukturellen Features des neuen 937 cm3 Testastretta 11° Motors erschaffen zusammen mit dem Ride-by-Wire-System, das das Öffnen der Drosselklappen auf Basis der eingehenden Signale kontrolliert, die Riding Modes für die neue Hypermotard 939 Modellfamilie.

Jeder Riding Mode ist auf ein Motormapping eingestellt, kann jedoch verändert und den individuellen Wünschen des Fahrers gemäß angepasst werden.

Neuer Gitterrohrrahmen

Die Hypermotard 939 Familienmitglieder sind mit Stahl-Gitterrohr-Rahmen ausgerüstet mit 34 mm starken Rohren im Hauptbereich, 25.5° Lenkkopfwinkel, 104 mm Nachlauf und 30 mm Offset - alles in allem Daten, die stabile und sichere Fahrmanöver ermöglichen, ohne an Agilität einzubüßen, die so typisch für diese Motorrad-Gattung ist. Der Rahmen mündet in den Sitz-Streben und beinhaltet - ebenso wie die Multistrada 1200 - eine Zwischen-Sektion aus technischem Polymer. Ein 70° großer Lenkwinkel ermöglicht ein großartiges Handling, während ein Radstand ab 1.493 mm die Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten maximiert.

Bosch-Brembo Bremsanlage

Die vordere Bremse arbeitet mit einem Paar Brembo M4.32 Monobloc 4-Kolben-Sätteln, die radial verschraubt sind und im Fall der Hypermotard 939 und Hyperstrada 939 von einem Hauptbremszylinder mit 4-fach verstellbarem Hebel aktiviert werden. Die 939 SP glänzt mit einem Radial-Hauptbremszylinder und 5-fach einstellbarem Hebel. Die vorderen Bremsscheiben messen 320 mm im Durchmesser, während die hintere Scheibe 245 mm misst.

Alle neuen Hypermotard 939 Modelle sind serienmäßig mit dem Multilevel Bosch 9MP ABS ausgerüstet. Dies macht das Bremsen sicher unter allen Straßenbedingungen.

Diese Komponenten sichern eine optimale Brems-Performance in dieser Kategorie - typisch für Ducati.

Ducati Safety Pack (DSP)

Die komplette Modellfamilie der Hypermotard ist mit dem Ducati Safety Pack (DSP) ausgestattet. Das unterstreicht Ducatis stetiges Bemühen um mehr Sicherheit. Das DSP wurde entwickelt, um den Fahrer eine bessere Kontrolle über das Bike zu geben und die aktive Sicherheit beim Fahren zu vergrößern. Es beinhaltet das Brembo Bremssystem mit dem Bosch ABS in der aktuellsten 9MP Version und die acht-stufige Ducati Traction Control (DTC).

Neuer Testastretta 11°, L-Twin-Zylinder, 4 Ventile pro Zylinder, Desmodromik, flüssigkeitsgekühlt

937ccm

83,8 kW (114 PS) bei 9.000/min

98,8 Nm bei 7.500/min

Einzelner Stahl-Endtopf mit Katalysator und zwei Lamda-Sonden

6-Gang-Getriebe

Mehrscheiben-Ölbadkupplung mit mechanischer Betätigung und Servo-Unterstützung sowie Anti-Hopping-Funktion

Stahl-Gitterrohrrahmen

43mm Upside-Down-Gabel

Progressives Umlenksystem mit Sachs Federbein, das in Federvorspannung und Zugstufendämpfung einstellbar ist. Aluminium-Einarmschwinge

Geschmiedete 10-Speichen Leichtmetallfelge 3,5 x 17 Zoll

Geschmiedete 10-Speichen Leichtmetallfelge 5,50 x 17 Zoll

Pirelli Diablo Rosso II, 120/70 ZR17

Pirelli Diablo Rosso II, 180/55 ZR17

2 x 320 mm halbschwimmende Bremsscheiben, radial montierte Brembo Monobloc 4-Kolben-Festsättel, zwei Bremsbeläge, Axial-Haupbremszylinder mit einstellbarem Bremshebel, ABS serienmässig

245 mm Bremsscheibe, 2-Kolben-Schwimmsattel, ABS serienmässig

LCD-Display mit Dot-Matrix-Areal

870mm

1.493 mm

16l

181kg trocken – 204kg fahrfertig

Riding Modes, Power Modes, Ducati Safety Pack (ABS + DTC), RbW. Vorbereitung für Alarmanlage, Griffheizung, Navigation

2 Jahre ohne Kilometerbegrenzung

Euro 4

ab CHF 12'890.–

Preis inklusive MwSt. Die Lieferpauschale beträgt zusätzlich CHF 195. Ducati kann die Preise jederzeit ändern. Wir überprüfen und aktualisieren unsere Website laufend, trotzdem können wir keine Garantie dafür übernehmen, dass alle Informationen fehlerfrei und vollständig sind. Für Verbesserungsvorschläge sind wir dankbar.



Ducati Basel · Spalenring 17 · CH-4055 Basel · Telefon +41 61 321 10 10 · info@ducatibasel.ch
© 2017 Asari GmbH (Ducati Basel). Der Inhalt dieser Website ist urheberrecht­lich geschützt und dient lediglich zu Informations­zwecken ohne Rechts­verbindlich­keit.
17.12.2017
22:30 Uhr MEZ